PROJEKTE & ERFAHRUNGEN

Um einen Eindruck zu bekommen, welche Projekte und Erfahrungen ich in meiner Laufbahn sammeln durfte, finden Sie hier einen kurzen Auszug. Diese Erfahrung bringe ich in Ihre digitalen Herausforderungen ein.

CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT (CRM)

Für die Raiffeisenbanken Gruppe in Vorarlberg durfte ich zur Unterstützung des Kunden-beziehungsmanagements, Durchführung von Marketing-Kampagnen und Vertriebssteuerung die Prozesse und Systeme aufbauen. Diese Erfahrung habe ich auch in anderen Branchen und Industrien, in und ausserhalb von Vorarlberg, weiter ausgebaut.

MANAGEMENT INFORMATION SYSTEMS (MIS)

Effiziente finanzielle und vertriebliche Steuerung einer Universalbank ist nur mit einem aussagekräftigen Management Informations-System (MIS) möglich. Solche Systeme für Genossenschafts-Organisationen aufbauen zu dürfen, ist eine ganz besondere Herausforderung, mit eigenen Spielregeln und einer außergewöhnlichen Komplexität.

INNOVATIONSMANAGEMENT

Wie entstehen Innovationen? Wen oder was braucht es dazu? Welche Methoden sind hilfreich und welche nicht? Diesen Fragen durfte ich über mehrere Jahre in verschiedenen Organisationen nachgehen. Zuletzt auch aus der Perspektive der drittgrößten Bankengruppe in der Schweiz. Sind FinTechs eine Chance oder eine Bedrohung? FinTechs funktionieren anders und es war spannend zu lernen, wie man mit Ihnen zusammen an der Umsetzung von innovativen Lösungen arbeiten kann.

PROZESSMANAGEMENT

Prozesse zu analysieren, zu optimieren oder neue Prozesse zu gestalten und mit Hilfe der Digitalisierung zu optimieren, macht unglaublich viel Spaß. Dabei auch die frei werdenden Ressourcen im Auge zu behalten und sinnvoll zu gestalten, macht die Aufgabe richtig interessant.

SEGMENTSMANAGEMENT

Die Welt aus Sicht verschiedener Kundengruppen zu betrachten, ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die man in so einer Funktion entwickeln kann. Konsequent die Organisation, Produkte, Prozesse und den Vertrieb darauf auszurichten und Hindernisse auf diesem Weg nicht einfach zu ignorieren, sind prägende Erfahrungen.

UNTERNEHMENSNACHFOLGE

Was hat digitale Transformation mit Unternehmensnachfolge zu tun? Ich beschäftige mich schon seit über 15 Jahren intensiv mit dem Thema Nachfolge, als einer der fundamentalsten Veränderungsprozesse in einem Unternehmensentwicklungszyklus. Die Komplexität fordert mich mit all meiner Erfahrung und daher finde ich diesen Prozess so faszinierend. Auch aus digitaler Perspektive betrachtet, erlebe ich häufig eine große Zurückhaltung in Bezug auf Digitalisierung. Ein oft gehörter Satz ist dann "das sollen die Jungen machen", d.h. hier werden wichtige Weichenstellungen "verschoben". Zusammen mit dem Kernteam des St. Galller Nachfolge-Modell (siehe auch www.sgnafo.ch) kann ich die notwendigen Erfahrungen und Kompetenzen sicherstellen. 

DIGITALE TRANSFORMATION

Digitalisierung zieht sich wie ein roter Faden durch alle meine bisherigen Erfahrungen. Zuletzt habe ich in meiner Funktion als Leiter Koordinationsstelle Digitalisierung für den Wirtschafts-Standort Digitalisierung den "letzten Schwung" geholt, um den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Meine Erfahrungen einer breiten Zielgruppe zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig die Freiheit zu genießen, den eigenen Ideen nachgehen zu können, stehen dabei im Vordergrund. 

Digitale Transformation ist ein ständiger Veränderungsprozess und startet häufig in der Form eines ersten Projekts. Dabei durfte ich vom Einzelunternehmer bis hin zu ganzen Branchen, meine Erfahrungen in der Gestaltung von solchen Veränderungsprozessen einbringen. 

Zu diesem Thema gehört auch das Programm KMU Digital. Mit diesem auf KMU ausgerichtete Förderprogramm wird die digitale Transformation unterstützt. Als "zertifizierter Berater" werden meine Beratungsleistungen für KMU Inhaber in den Themen "Status- und Potentialanalyse" und "Strategieberatung" gefördert. Mehr Informationen dazu unter KMU Digital.

FÖRDERBERATUNG

Österreich hat eine einzigartige Förderlandschaft. Bei dem umfangreichen Förderangebot wie z.B. KMU Digital kann man aber auch sehr leicht den Überblick verlieren, und es ist eine Herausforderung auch immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Ich unterstütze bei der Suche und Antragstellung der passenden Förderung zur Digitalisierung bei ihren Vorhaben als KMU, Bildungseinrichtung oder öffentliche Verwaltung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. 

digit@lworld, Einödstrasse 10, A - 6923 Lauterach, +43 699 125 63 468, info@digitalworld.at